Modul – Emotionale Kinesiologie

28. Mai 2018

Die Emotionale Kinesiologie besteht aus der Einführung und einem PraxisteilModul 5

In diesem Kurs erlernen wir über den Muskeltest und das Gespräch einen Dialog mit den tieferen Schichten des Bewusstseins zu führen. Dadurch können wir ursprünglich bewusste oder unbewusste belastende Erfahrungen oder Ereignisse (Konflikte) ans Licht bringen. So können wir sowohl körperliche als auch seelische Ungleichgewichte ins Gleichgewicht zurück führen.

Durch das Bewusstwerden, das Erinnern können sich die in Verbindung stehenden, oft aufgestauten Gefühle entladen und dadurch entkoppelt werden. Diese Ungleichgewichte sowohl körperlich als auch seelisch haben aus tibetischer Sicht ihren Ursprung immer in der Unwissenheit. Es geht um Gedanken, Glaubenssätze, Gefühle über gegenwärtige oder vergangene Erfahrungen. So lernen wir die genaue Gefühlslage auszutesten und unbewusste Ängste, Sorgen oder Vorstellungen aufzudecken.

Erst wenn innere Konflikte oder Sabotageprogramme bewusst werden, können wir sie auflösen. Emotionaler Stress der bei traumatischen Erlebnissen oder Unfällen gespeichert wurde und zu Ungleichgewicht und Schmerzen führen kann, wird abgebaut. So entscheiden unsere Glaubenssätze darüber, mit welcher Sicht der Dinge, welcher Wahrnehmung und Verhalten wir durch das Leben gehen.

Glaubenssätze können einen großen Einfluss auf unsere Beziehungen, unsere Gesundheit, unseren beruflichen Erfolg und sogar unsere Intelligenz haben. Zwischen dem Zeitpunkt des Erlebten (Traumas) und Beginn der Erkrankung können Jahre, sogar Jahrzehnte vergehen. Heilung kann dann geschehen, wenn sich der Mensch an den Konfliktinhalt „erinnert“ und diesen vom Nervensystem entkoppeln können. Daraufhin löschen wir die verinnerlichten einschränkenden Glaubenssätze. Mit Hilfe des Muskeltests erhalten wir einen Biofeedback des Unterbewussten und können dadurch neue Entscheidungen treffen.

Termine: 

1. Einführung in die emotionale Kinesiologie: 07./08.März und  25./26.April 2020
2. Praxisteil: 09./10. Mai 2020

Zeiten: Samstag von 10.00 – 18.00 Uhr / Sonntag von 10.00 – 17.00 Uhr

Ort: Forum an der Blaulach, Henriettenweg 2, 72072 Tübingen

Preis: 740,- € |  6 Tage (3 Wochenenden)